seit 2000 im Immobilienbereich

 

Die Costa Blanca


Die nördliche Costa Blanca gehört zu den bevorzugtesten Regionen von ganz Spanien. Mit seinem herrlichen Klima, der langen Küste mit seinen schönen Stränden, dem sauberen Meer, ist diese Region der ideale Ort, nicht nur für Urlauber, sondern auch als ständiger Wohnsitz.


Karte Costa Blanca

Diese Region hat sehr viel zu bieten:

Costa Blanca Denia Jávea Jávea

Gesundheit:
An der nördlichen Costa Blanca findet man milde Winter, viel Sonnenschein ganzjährig und eines der besten Mikroklimas der Welt (WHO). Die reine und gute Luft (keine Industrie), die gesunde mediterran Küche tragen zu einer stabilen Gesundheit bei. Spezialisierte deutschsprachige Ärzte stehen zu Ihrer Verfügung.

Anreise:
einfache Anreise über die internationalen Flughäfen von Valencia oder Alicante, beide je nach Lage etwa 1 – 1.5. Fahrtstunde entfernt, sowie eine angenehme Autobahnanfahrt über die AP7 aus dem Norden kommend.
 
Lage:
die nördliche Costa Blanca ist ideal gelegen für Ausflüge und Reisen ins wunderschöne Inland, nach Barcelona, Madrid oder ins 1 stündige entfernte Valencia oder Alicante. Hervorragende Infrastrukturen mit einfachen Anbindungen an das spanische Autobahnnetz runden den idealen Standort ab. Fähren von Denia aus ermöglichen eine Reise nach Ibiza, Mallorca oder Formentera.

Sport:
Golf, Tennis, Wassersport, Wandern, Reiten, Ski in den Wintergebieten von Teruel oder der Sierra Nevada

Gastronomie:
sehr große Vielfallt, vom günstigen Tagesmenü bis zum gastronomischen Erlebnis bei Sterneköchen. Zum Beispiel haben in Jávea bei Tripadvisor über 100 Restaurants von 300 insgesamt eine Bewertung von 4.5 von 5 oder mehr. Das spricht für überdurchschnittliche Qualität.

Freizeit:
Großes Angebot an Einkaufszentren, täglich Live-Musik in Restaurants oder Bars (auch außerhalb der Saison), Musikfestivals, Lokale Feste (wie Fallas, Moros y Cristianos, Hogueres usw.), viele Freizeitparks für Jung und Alt.

Les Pesqueres, Jávea Albir on the sea Albir

Die beliebtesten Orte sind:  

Jávea:
Die Altstadt hat ihren Charme bewahrt und bietet eine Fülle von Tapasbars an. Im Hafen wird frischgefangener Fisch angeboten. Restaurants und Bars an den Promenaden des Hafenviertels und dem Sandstrand El Arenal bieten ein immens großes Angebot für den Gaumen an.
Jávea hat viele Sport und Freizeitmöglichkeiten zu bieten.
Das Gebiet von Jávea weitet sich auf einer Fläche von 68 km² aus. Hier befinden sich die verschiedenen Urbanisationen mit ihren Villen.
Sie finden in Jávea sowohl einen großen Sandstrand, kleine Badebuchten sowie atemberaubende Felskliffen. Die Einwohnerzahl beträgt 30.000 steigt aber immer wieder durch Urlauber, vor allem in den Sommermonaten stark an.

Mehr über Jávea: Galerie, Info


Moraira- Teulada:  

Es ist ein kleines Juwel, welches sich vom kleinen Fischerdorf zu einem beliebten Reiseziel entwickelt hat.
Der ursprüngliche Charme wurde bewahrt. Moraira verfügt über einen kleinen Hafen, einen Sandstrand sowie über kleine angenehme Buchten. Moraira gehört zu der 4 km landeinwärts gelegenen Gemeinde von Teulada. Die weitausgedehnten Täler mit ihren traditionellen Fincas (Bauernhäuser) liegen in der Nähe Teuladas und ziehen sich bis zum Mittelmeer hin. Die Gesamtfläche von Teulada beträgt 32 km² mit 12.000 Einwohnern.
Auch hier vervielfacht sich die Bevölkerung in den Sommermonaten.

Mehr über Moraira-Teulada: Galerie, Info  


Benissa:
Eher eine kleine Gemeinde, flächenmässig groß (70 km²) aber nur mit 14.000 Einwohner.
Die Altstadt liegt auf 275 m über dem Meer im Inland. Hier findet man noch Fincas (Bauernhäuser) mit großen Grundstücken. Die 4 km lange Küste ist stark mit einzelnen Villen besiedelt. Einige kleine Buchten laden zum Chillen ein.

Mehr über Benissa: Galerie, Info




Moraira Benitachell Benitachell Cumbre del Sol

Benitachell:
Eine traditionelle, kleine Gemeinde, deren Ortskern im Landesinneren liegt. Zum Ortsgebiet gehört ein 2 Kilometer langer Küstenstreifen. Die Gesamtfläche von Benitachell hat 12 km² mit 4600 Einwohnern.
Ein großer Teil des Gemeindegebiets wird für den landwirtschaftlichen Anbau genutzt. Der Ort wird aber ebenfalls von einigen Urbanisationen geprägt, die größte und bekannteste ist Cumbre del Sol mit Villen und Wohnungen oft mit fantastischem Meerblick.
Hier befindet sich die Bucht Playa del Moraig, ein idealer Ort zum Baden und tauchen.

Mehr über Benitachell: Galerie


Las Rotas Moraira Moraira Altea

Denia:

Denia hat eher städtlichen Charakter. Sie ist auch Hauptstadt der nördlichen Costa Blanca. Die Gesamtfläche von Denia hat 66 km² mit 46.000 Einwohner. Denia ist Dank seiner Kilometer langen Strände, ein beliebtes Reiseziel. Auch hier vervielfacht sich die Bevölkerung in den Sommermonaten. Vom Hafen in Denia legen die Fähren zu den Balearen ab. Im Hafen wird frischgefangener Fisch angeboten.
Restaurants und Bars an den Promenaden bieten typische lokale Gerichte an. Denia bietet viele Sport und Freizeitmöglichkeiten an.

Mehr über Denia: Galerie, Info


Altea:
Altea ist ein kleiner Küstenort mit einer hochgelegenen, charaktervollen Altstadt. Die Gesamtfläche von Altea hat 34 km² mit 23.000 Einwohnern.
Das Stadtgebiet besteht aus 2 Zentren (am Mittelmeer und Altea La Vieja im Landesinneren), sowie aus zahlreichen Wohngebieten in der Umgebung. Entlang der etwa 6 km langen Bucht von Altea erstrecken sich mehrere Strände mit zahlreichen Buchten und Klippen.
Der Ort verfügt über einen Sporthafen und einen Fischereihafen.

Mehr über Altea: Galerie, Info  

 

logo small 
Buzon 5281,
C/. del Vedat, 2
E-03730 Jávea
Tel. +34 696 39 17 05
mail@costablanca-exclusive.com


Valid XHTML 1.0 TransitionalCSS ist valide!

Copyright
COSTABLANCA EXCLUSIVE


COSTABLANCA EXCLUSIVE ® es una marca registrada